Super 6 Gewinnzahlen vom Mittwoch, 19. September 2018

  • 7
  • 7
  • 5
  • 6
  • 9
  • 4

Nächste Ziehung am Samstag, 22. September 2018

 Jetzt Gratistipp sichern

Super 6 Gewinnquoten vom Mittwoch, 19. September 2018

Die Gewinnquoten für die aktuelle Ziehung stehen noch nicht zur Verfügung.

Über Super 6

Lotto, beziehungsweise einfach das Glücksspiel mit Los, wird bereits seit vielen Jahrhunderten gespielt. Heutzutage gibt es zahlreiche unterschiedliche Varianten. In der Regel müssen die Spieler einen gewissen Betrag setzen, um einen möglichst hohen Betrag gewinnen zu können.

Die Geschichte des Lottos

Bereits im Kaiserreich entstanden einige unterschiedliche Landeslotterien. Mit der Zeit verschmolzen viele dieser Anbieter zu einigen wenigen. Nach dem Zweiten Weltkrieg konnte lediglich bei einer Staatslotterie gespielt werden. Durch die Einnahmen wollte der Staat das teilweise sehr stark beschädigte Land wiederaufbauen. Gleichzeitig konnten die Bürger mit etwas Glück auch etwas gewinnen, was in einer solch schweren Zeit natürlich sehr nützlich war.

Wie funktioniert das Spiel Super 6?

In Deutschland können die Spieler auf 49 mögliche Zahlen tippen. Hierbei stehen ihnen unterschiedliche Lotto-Varianten zur Verfügung, wie zum Beispiel:

  • 6 aus 49
  • Spiel 77
  • Keno und eben auch
  • Super 6

Damit der Spieler an Letzterem teilnehmen kann, muss er zusätzlich noch eine andere Spielvariante, wie zum Beispiel 6 aus 49, auswählen. Und um dann auch das Spiel Super 6 spielen zu können, wird dies ganz einfach auf dem Spielschein angekreuzt. Bei dieser Variante beträgt der Spieleinsatz pro Ziehung 1,25 Euro. Diese findet an jedem Mittwoch und an jedem Samstag statt. Die persönliche Losnummer wird den Spielern automatisch zugeteilt. Gefunden werden kann die siebenstellige Ziffer direkt unter dem Feld 6 aus 49. Eigentlich sind für die Spieler aber lediglich die letzten sechs Zahlen interessant, die bei jeder Ziehung dann von rechts nach links gezogen und verlesen werden.

Gewinnklassen und Wahrscheinlichkeiten

Anders als beispielsweise beim Spiel 6 aus 49 werden die Zahlen beim Spiel Super 6 jeden Mittwoch und jeden Samstag nicht öffentlich gezogen. Vielmehr wird lediglich eine fertige Reihe zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlicht. Wichtig ist, dass die eigene Nummer exakt mit den gezogenen Zahlen übereinstimmt. Hierbei bewegt sich die mögliche Zahlenfolge zwischen 000000 und 999999. Auch wenn auf dem persönlichen Spielschein sieben Ziffern stehen, sind lediglich die letzten sechs interessant. Die letzte Zahl ist dort zu finden, weil die Zahlenfolge zusätzlich auch für das Spiel 77 genutzt wird.

Beim Spiel Super 6 gibt es insgesamt sechs unterschiedliche Gewinnklassen, die sich folgendermaßen zusammensetzen:

    Gewinnklasse 1: Alle Ziffern stimen, Gewinnsumme mind. 100.000 Euro, Wahrscheinlichkeit 1:1.000.000
    Gewinnklasse 2: 5 richtige Endziffern, Gewinnsumme 6.666 Euro, Wahrscheinlichkeit 1:100.000
    Gewinnklasse 3: 4 richtige Endziffern, Gewinnsumme 666 Euro, Wahrscheinlichkeit 1:10.000
    Gewinnklasse 4: 3 richtige Endziffern, Gewinnsumme 66 Euro, Wahrscheinlichkeit 1:1.000
    Gewinnklasse 5: 2 richtige Endziffern, Gewinnsumme 6 Euro, Wahrscheinlichkeit 1:100
    Gewinnklasse 6: 1 richtige Endziffer, Gewinnsumme 2,50 Euro, Wahrscheinlichkeit 1:10

Gleichbleibender Hauptgewinn

Das Besondere bei dieser Lotterie ist, dass der Hauptgewinn immer 100.000 Euro beträgt. Das bedeutet auch, dass es keinen Jackpot gibt. Wenn allerdings ungewöhnlich viele Spieler bei einer Ziehung sechs richtige Ziffern haben, ist die Auszahlung auf maximal 100 Mal 100.000 Euro begrenzt. Jedoch ist dieser Fall nicht sehr wahrscheinlich.

Wie wird die Lotterie Super 6 gespielt?

Wie bereits erwähnt, muss an einem anderen Lottospiel teilgenommen werden, um das Spiel Super 6 zu spielen. Die siebenstellige Zahlenfolge ist vorgegeben und kann nicht frei gewählt werden. Sie gilt zusätzlich auch für das Spiel 77. Wenn beispielsweise die eigene Gewinnzahl die 465247 ist und die Zahlen 373747 gezogen werden, sind die letzten beiden Zahlen (vier und sieben) identisch. Alle anderen Ziffern stimmen dagegen nicht überein, was bedeutet, dass der Spieler in die Gewinnklasse zwei rutscht und sechs Euro erhält.

Somit wird also klar, dass die Losnummer die Höhe eines möglichen Gewinns beeinflusst. Je mehr Zahlen in der richtigen Reihenfolge mit der gezogenen sechsstelligen Zahl übereinstimmen, desto höher fällt der Gewinn aus. Stimmen alle Ziffern überein, erhält der Spieler 100.000 Euro.