Powerball Gewinnzahlen vom Donnerstag, 20. September 2018

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • x0

Aktueller Powerball Jackpot, Ziehung am Sonntag, 23. September 2018

139 . 0 0 0 . 0 0 0
 Jetzt Gratistipp sichern

Powerball Gewinnquoten vom Donnerstag, 20. September 2018

Die Gewinnquoten für die aktuelle Ziehung stehen in Kürze zur Verfügung.

Powerball – die atemberaubendste Lotterie der Welt

Will man als Spieler ganz hoch hinaus, womöglich den Griff nach den Sternen wagen, dann sollte man an der wohl weltweit bekanntesten Lotterie teilnehmen. In den USA gibt es die Möglichkeit, um gewagte Träume zu realisieren. Powerball ist jene Lotterie, die unglaubliche Rekordsummen auszuschütten vermag.

Ziehungen von mehreren hundert Millionen US-Dollar sind keinesfalls Ausnahmen. Im Gegenteil, denn es sind immer wieder spektakuläre Beträge, die man gewinnen kann. In den USA kann man in fast allen Bundesstaaten an der Lotterie Powerball teilnehmen.

Keine Lotterie auf europäischem Boden kann mit derartigen Jackpots aufwarten. Möchte man als Spieler, der auf dem europäischen Kontinent beheimatet ist, teilnehmen, so gibt es dafür sehr wohl Gelegenheiten. Ein Normalsterblicher wird bei Powerball mit gewaltigen Geldsummen konfrontiert, die man ansonsten nur in Verbindung mit Hollywoodstars, Profifußballern oder Ölmagnaten kennt.

Wer also träumt, mit einem geschickten Tipp bei Powerball steinreich zu werden, als Milliardär neu geboren zu werden, der hat bei der bekanntesten Lotterie aus Übersee die besten Chancen. Der famose amerikanische Leitsatz „Bigger is Better“, entspricht 1:1 der Philosophie von Powerball.

Die Teilnahme ist auch in Deutschland möglich

Man fragt sich als begeisterter Lottospieler natürlich immer, ob eine Teilnahme an der US-Lotterie Powerball problemlos möglich wäre. Doch auch europäische Lottospieler können von den gigantischen Gewinnsummen bei der Lotterie Powerball profitieren. Dies wird durch internationale Lottoanbieter ermöglicht. Im deutschsprachigen Raum bietet sich Lottoland in jeglicher Hinsicht bestens an.

Ist man im Web unterwegs, dann können die Online-Anbieter im Preisvergleich abgecheckt werden. Es gilt darauf zu achten, dass die Teilnahme an den Ziehungen der Lotterie Powerball über das Internet auch absolut sicher ist.

Wie funktioniert Powerball?

Powerball wird ähnlich wie viele andere Lotterien gespielt. Es werden aus einer Trommel Bälle gezogen. Es handelt sich um ein Spiel „5 aus 69“. Zusätzlich wird die Superzahl gezogen, die passend Powerball genannt wird. Diese gezogene Zahl kann zwischen 1 und 26 liegen. Tippt man alle fünf Zahlen plus die Superzahl richtig, dann ist man um einen enormen Geldhaufen schwerer.

Die Verlockung, in den USA an einer Lotterie teilzunehmen, ist groß. Es finden sich im Netz zahlreiche Anbieter. Als Spieler sollte man die offerierten Angebote jedoch genau unter die Lupe nehmen. Es gilt Vorsicht walten zu lassen bei der Suche nach einem passenden sowie seriösen Anbieter. Bei Anbietern, die sich schon länger als Unternehmen auf dem Markt erfolgreich behaupten konnten, ist das Gefahrenpotenzial deutlich niedriger als bei jungen Unternehmen.

Geschichtliche Eckdaten zur US-Lotterie Powerball

Im Jahre 1987 wurde die beliebte Lotterie Powerball ins Leben gerufen. Ermöglicht wurde dies durch die Gründung der Non-Profit-Organisation MUSL. Die Multi-State Lotterie Association koordiniert die Powerball-Lotterie.

Am 22. April gab es die erste richtige Ziehung der Powerball-Lotterie. Damals lag der Minimaljackpot noch bei mickrigen zwei Millionen. Doch dieser minimale Jackpot schoss ab dem 5. November 1997 rapide nach oben. Gegenwärtig liegt der Minimaljackpot bei einer unfassbar hohen Summe von 40 Millionen. Nach jedem nicht geknackten Jackpot steigt die Gewinnsumme um 10 Millionen US-Dollar.

Da kommt bei jedem passionierten Lottospieler Freude auf. Der Traum, irgendwann den richtigen Tipp abzugeben, wird durch derartig galaktische Gewinnsummen regelrecht beflügelt. Wenngleich die Gewinnchancen alles andere als vielversprechend sind. Doch jeder Spieler trägt den alten Spruch tief in sich: Auch ein blindes Huhn findet irgendwann ein Korn. Man möchte die Chance wahren, irgendwann als Glückskind dastehen zu dürfen. Powerball ist mit Sicherheit eine perfekte Möglichkeit, um den Träumen genügend Nahrung zu liefern.

Die Gewinnchancen

Bei Powerball sind die Chancen, den Jackpot zu holen, vergleichsweise niedrig. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt seit Oktober 2015 bei rund 1 zu 292,2 Millionen. Die Chance auf einen Gewinn in einer der anderen Gewinnklassen hingegen liegt bei circa 1 zu 25. Fünf Richtige zu tippen und dazu noch den Powerball, das mag unwahrscheinlich klingen. Nichtsdestotrotz gelingt es dutzenden Amerikanern jedes Jahr aufs Neue, den Jackpot bei Powerball abzuräumen.

Will man als Spieler die Gewinnwahrscheinlichkeit erhöhen, so kann man zusätzlich zum Normalschein auch einen Systemschein tippen. So spielt man mehr Zahlen gleichzeitig auf einem Lottoschein. Powerball zu spielen ist alles andere als schwer. Es befinden sich auf dem Tippschein sechs Tippfelder. Man kann von den Feldern beliebig viele ausfüllen, jedes ausgefüllte Feld kostet 3,50 Euro. Hat man fünf Zahlen pro Feld ausgefüllt, dann kann man unter dem Tippfeld noch den Powerball von 1 bis 26 auswählen.

Was die Laufzeit betrifft, so hat man als Spieler durchaus die Möglichkeit, einen Tippschein abzugeben, der für mehrere Wochen gilt. Je länger die Laufzeit, desto größer ist die Chance auf einen Gewinn. Zudem erspart man sich auf diese Weise Zeit, denn der Tippschein wird nur einmal ausgefüllt. Ein Abo für die US-Lotterie Powerball ist auch eine Spielvariante, die für eingefleischte Lottospieler infrage kommt. Die Kosten können mit einem Gewinn schnell gedeckt werden, schließlich gibt es außer dem Höchstgewinn noch neun andere Gewinnklassen.

Die Ziehung

Zweimal wöchentlich werden bei Powerball die Gewinnzahlen gezogen. Die Ziehung erfolgt um elf Uhr abends in Tallahassee, jeweils am Mittwoch und Samstag. Die Ziehung in Florida wird von vielen Amerikanern über diverse Fernsehkanäle mit Hochspannung verfolgt. Zeitverschoben um sechs Stunden, entspricht dies im deutschsprachigen Raum der Uhrzeit von fünf Uhr morgens, jeweils donnerstags und sonntags.

PowerPlay – die optionale Zusatzfunktion

Bei der Powerball-Lotterie gibt es eine optionale Zusatzfunktion. Alle Preisgelder in den Gewinnklassen 3 bis 9 werden mit einem ermittelten Multiplikator vervielfacht. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Zusatzfunktion aktiviert ist. Bei jeder Ziehung wird der Multiplikator (2x, 3x oder 10x) ermittelt. Liegt der Jackpot unter 150 Millionen Dollar, dann darf der 10x-Multiplikator gezogen werden. Mit aktivierter PowerPlay-Option wird das Preisgeld in der Gewinnklasse 2 immer auf 2 Millionen verdoppelt, ganz egal welcher Multiplikator bei der Ziehung ermittelt wurde.

Steuerfrei gewinnen

Jeder Amerikaner, der in seiner Heimat einen Powerball-Spielschein erwirbt, muss den Gewinn versteuern. Auf die Gewinnsumme zahlt man als amerikanischer Lottospieler 30 Prozent Steuern. Die Freigrenze liegt bei jedem Betrag unter 5.000 Euro. Wenn man als Europäer bei einem seriösen Anbieter (Lottoland) an der Lotterie Powerball teilnimmt, so muss man laut Gesetzesregelungen auf den abgeräumten Gewinn keine Steuern zahlen.

Die neun Gewinnklassen

Wer von einem gigantischen Lottogewinn träumt, der ist bei der US-Lotterie Powerball genau richtig. Es gibt neun Gewinnklassen, auf welche die komplette Gewinnsumme aufgeteilt wird. Mit fünf Richtigen und dem Powerball wird der Jackpot abgeräumt. Mit fünf Richtigen hat man die Chance auf einen Einzelgewinn von 1.000.000 Dollar. Der durchschnittliche Einzelgewinn bei vier Richtigen und dem Powerball liegt bei 10.000 Dollar. 100 US-Dollar kassiert man als Spieler bei vier richtig getippten Zahlen. Durchschnittlich sieben Dollar erhält man mit zwei Richtigen und dem Powerball sowie mit drei Richtigen. Vier US-Dollar erhält man bei einer richtig getippten Zahl und dem Powerball sowie nur beim richtig getippten Powerball.

Bei den Live-Ziehungen in Florida werden die fünf Gewinnzahlen durch das Ziehen aus einer Trommel ermittelt. In der Trommel befinden sich zu Beginn 69 weiße Kugeln. Anschließend wird aus dem zweiten Ziehungsgerät die Zahl gezogen, die zum Powerball wird. Zur Verfügung stehen 26 rote Kugeln. Abschließend wird noch das Powerplay bestimmt, das die Gewinne mittels den Faktoren vervielfältigt, jedoch nur die Gewinnsummen der Ränge 2 bis 9.

Alle begeisterten Lottospieler kennen den Nervenkitzel und die Vorfreude, vor allem dann, wenn die Gewinnsumme rekordverdächtig ist. Einfache Arbeit hat noch keinen Menschen reich gemacht, jedoch Powerball macht aus vielen Normalverdienern extrem reiche Bürger. Lottospielen in den USA ist unbegreiflich aufregend und wenn man einem Jackpot entgegenfiebert, dann hat man immer etwas, worauf man sich freuen darf.