Spanische Weihnachtslotterie – El Gordo

Die größte Lottoziehung der Welt findet in Spanien statt. Die dortige Weihnachtslotterie El Gordo Navidad wird nicht nur im südwesteuropäischen Land, sondern weltweit verfolgt. Obwohl die El Gordo Navidad so berühmt ist und zu den höchsten Jackpots der ganzen Welt gehört, sind Teilnahmen aus Deutschland eher selten.

Jetzt El Gordo Online Spielen

Zum Spielsystem von El Gordo Navidad

Im El Gordo Navidad existieren fünf verschiedene Gewinnstufen, die von den Spielern erzielt werden können. Die Höchste ist dabei der Jackpot. Die Summe, die bei der jährlichen Weihnachtslotterie ausgeschüttet wird, hängt immer davon ab, wie viele Lose verkauft werden. Auch wenn die Preise der Lose vergleichsweise gering sind, fließen immerhin 70% aus dem Erlös der Losverkaufe in den Jackpot.

Bedenkt man, dass El Gordo Navidad das Weihnachtsevent der Spanier schlechthin ist und dass fast alle Spanier am Gewinnspiel teilnehmen, so kann man sich denken, dass das Preisgeld ungewöhnlich hoch ausfällt.

Um die Größenordnung der Lotterie darzustellen soll an dieser Stelle aber noch einmal auf das Rekordjahr 2014 hingewiesen werden. Damals wurden zu Weihnachten mehr als zwei Milliarden Euro im Jackpot ausgeschüttet. Auch in diesem Jahr ist davon auszugehen, dass wieder eine unglaublich hohe Summe gewonnen werden kann.

Um den Jackpot zu gewinnen, müssen die Lotterieteilnehmer insgesamt sechs Zahlen richtig tippen. Zuerst muss man 5 aus 54 Zahlen wählen. Anschließen muss man sich, ähnlich wie bei der Zusatzzahl im deutschen 6 aus 49, für eine Ziffer zwischen eins und neun entscheiden. Wer die richtigen Ziffern tippt, der darf sich über die Festtage auf einen enormen Geldpreis freuen.

Das Besondere an der spanischen Weihnachtslotterie

El Gordo Navidad bedeutet aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt so viel wie die große Weihnachtslotterie. Groß ist die Lotterie wirklich. Neben der großen Teilnehmerzahl, ist es vor allem das hohe Preisgeld, das zu diesem Namen beiträgt.

Aber nicht nur der Jackpot kann sich sehen lassen. Insgesamt werden fünf Preisstufen an die Teilnehmer ausgeschüttet. Auf diese Weise werden die Gewinnchancen erhöht. Die Seriosität der Ziehung ist dabei Gewährleistet, ist es doch das größte TV-Ereignis in Spanien, das fast die Hälfte der Bevölkerung des Landes vor dem Fernseher verfolgt.

Die El Gordo Navidad findet seit mehr als 100 Jahren statt. Veranstalter ist Loterías y Apuestas del Estado, ein staatliches Unternehmen. Dieses organisiert den Verkauf und die Ziehung im Fernsehen. Lose für die Weihnachtslotterie lassen sich schon ab Juli kaufen. Die Ziehung findet am 22. Dezember im staatlichen Fernsehen statt und erzielt, wie bereits erwähnt, äußerst hohe Einschaltquoten.

Dabei unterscheidet sich die Ziehung von den deutschen Ziehungen in ihrer Atmosphäre. Die Zahlen werden in gemütlicher Atmosphäre langsam und gemütlich bekannt gegeben. Dies geschieht aber nicht durch einen Moderator. Traditionell werden die Gewinnzahlen und die Preisstufen im El Gordo Navidad von Kindern gesungen. Das steigert den Unterhaltungswert der Ziehung enorm. Auch jetzt schon ist die Vorfreude auf die Weihnachtslotterie wieder enorm.

Für weniger geduldige Spieler wird in Spanien auch die El Gordo Primitiva, also die einfache Lotterie, ausgespielt. Sie findet immer sonntags um 20:30 in Madrid statt und markiert einen schönen Wochenausklang für die glücklichen Gewinner.

Zu den Gewinnchancen der größten Lotterie Spaniens

Die brennende Frage bei El Gordo Navidad ist natürlich: wie hoch sind die Gewinnchancen bei einer Teilnahme? Sie lässt sich wie folgt beantworten:

Insgesamt erzielen etwa 15% aller Lose einen Gewinn. Die Höhe des Preisgelds variiert dabei. Knapp 80% der Lose sind Nieten, das heißt umgerechnet, dass jeder fünfte Spieler einen Gewinn erhält. Wer die „Zusatzzahl“ richtig tippt, sonst aber kein Glück hat, erhält seinen Einsatz zurück. Das betrifft etwa 10% aller Spieler.

Der Gewinn hängt von den erzielten Preisstufen ab, die jeweils mit eigenen Gewinnchancen markiert sind. Die Gewinnchance für vier Richtige liegt bei 1:129.082; die Chance für fünf Richtige liegt bei 1:3.513.900; die Chancen den Jackpot mit fünf Richtigen und der entsprechenden „Zusatzzahl“ abzuräumen liegt bei 1:31.625.100.

Im Vergleich fallen die Chancen in der deutschen 6 aus 49 Variante geringer aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass man sechs Richtige und die passende Zusatzzahl getippt hat, liegt bei etwa 1:139.000.000. Auch wenn die Chancen der El Gordo Navidad nicht besonders hoch ausfallen, sie sind immer noch vier Mal besser als in der deutschen Standard-Lotterie. Und das bei einem viel höheren Preisgeld.

Auf welche Anbieter kann man zurückgreifen?

Generell gibt es zwei Möglichkeiten, um an einer ausländischen Lotterie teilzunehmen. Das gilt auch für die spanischen Lottovarianten. Entweder fährt man nach Spanien und erwirbt dort eine Los oder man bestellt von Deutschland aus ein Los über das Internet. Dazu eignen sich etwa die deutschen Online-Anbieter für Lottopspiele.

Mögliche Anbieter für Lose der El Gordo Navidad sind Tipp24.com und Lottoland. Über die Internetportale lassen sich lose bequem von zuhause aus bestellen. So kann man über die Grenzen hinweg an einer der größten Lotterien der Welt teilnehmen.

Jetzt El Gordo Online Spielen

Aber auch andere Spiele sind über die beiden Portale möglich. Neben den beiden spanischen Lotterie-Varianten finden sich auch andere internationale Formate, der Euro-Jackpot und das klassische deutsche 6 aus 49. Ebenso sind Spiele mit Sofortgewinnen möglich. Es lohnt sich also, sich auf diesen beiden Portalen umzuschauen.

Neben ihrer Internetpräsenz betreiben Tipp24.com und Lottoland auch Apps. So kann man nicht nur von zuhause aus, sondern auch unterwegs über das Smartphone um die größten Jackpots mitspielen.

Zur Seriosität der Anbieter

Sowohl Lottoland als auch Tipp24.com sind als seriös einzuordnen. Lottoland hat seinen Sitz in Gibraltar und wurde im Jahr 2013 von der Service Initiative Deutschland untersucht. Das Endergebnis war eine hervorragende Testnote: Sehr Gut.

Die gleichen Maßstäbe werden auch bei Tipp24.com angelegt. Beide Anbieter werden von der GB Gambling Comission betrieben. Dementsprechend sind auch die Strukturen ähnlich. Wer also von zuhause aus an der El Gordo Navidad teilnehmen möchte, kann sein Glück über diese beiden Portale versuchen, ohne sich Sorgen um Betrug machen zu müssen.